Amira® Magazin  » Artikel durchsuchen  » DIY-Fingerfood: Nachos mit Käsedip

DIY-Fingerfood: Nachos mit Käsedip

in Ernährung & Rezepte 231 Kommentare 1.335 Views

Von AMIRA-Redaktion


Endlich die neue Netflix-Serie beginnen oder den dreistündigen Kinoklassiker als Video-on-Demand ansehen – aber du hast keine Erdnüsse, Chips oder andere Knabbereien im Haus? Und das an einem Sonntag? Nicht verzweifeln, das Motto heißt Selbermachen. Wie wäre es mit einem herzhaften Klassiker der mexikanischen Küche? Knackige Nachos mit einem cremigen Käsedip sind der perfekte Snack für dein Unterhaltungsprogramm und simpel in der Zubereitung. In Eigenkreation lässt es sich zudem noch viel besser Schlemmen!


Zutaten für die Nachos:

  • 200 g Weizenmehl
  • 200 g Maismehl
  • 250 ml Wasser
  • 2 Esslöffel Öl
  • etwas Salz


Zutaten für die Würze:

  • 7 Esslöffel Öl
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprikapulver edelsüß
  • eine Prise Chilipulver (für die gewisse Schärfe!))


Zutaten Käsedip:

  • 100 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Harissa-Pulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • 200 g (Schmelz-)Käsescheiben
  • 1 Chilischote oder Chilipulver
  • 1 EL Weißweinessig


Zubereitung Nachos:

Mit etwas Weizenmehl die Arbeitsplatte bestäuben. Weizen- und Maismehl mit Wasser, Öl sowie Salz zu einem Teig kneten. Den Teig in 10 bis 15 Teile zerteilen, und jeweils zu einer Kugel rollen. Auf der bemehlten Arbeitsplatte mit einem Nudelholz zu einem dünnen Fladen ausrollen. Nacheinander in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl ausbacken und abdecken, damit sie nicht austrocknen. Jeden Fladen in drei gleichgroße Dreiecke schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Würzmischung zubereiten und damit die Dreiecke bestreichen. Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft auf 160°C) und die Dreiecke etwa 5 Minuten bis zum gewünschten Bräunungsgrad ausbacken.


Zubereitung Käsedip:

Sahne und Milch mit Senf, Salz und Harissa-Pulver in einen Topf geben und unter Rühren erwärmen. Den Käse hinzugeben und untermengen. Schmelzkäse vorher in kleine Stücke. Bei der Verwendung von Käse am Stück vorher reiben. So lange vorsichtig erwärmen und mit einem Schneebesen rühren, bis der ganze Käse geschmolzen und eine einheitliche Creme entstanden ist. Vom Herd nehmen und die gehackte Chili (oder Chilipulver nach Belieben) unterrühren. Zum Schluss den Essig in den Dip geben und einarbeiten. Den noch warmen Käsedip mit den abgekühlten Nachos genießen. Du kannst deine selbstgemachten Nachos nach Belieben auch mit Speck und/oder gerösteten Zwiebeln ergänzen.


Guten Appetit!

 

Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 10.06.2020.

Kommentare

232 Kommentare