Amira® Magazin  » Artikel durchsuchen  » Grüne Smoothies für die Abwehrkräfte

Grüne Smoothies für die Abwehrkräfte

in Ernährung & Rezepte 233 Kommentare 1.080 Views

Von AMIRA-Redaktion


Schaffst du es, auf die täglichen fünf Portionen Obst und Gemüse zu kommen, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt? Smoothies sind eine besonders leckere Möglichkeit, den Körper bei seinen vielfältigen Funktionen und den aktuellen Herausforderungen zu unterstützen. 


Je mehr Blattgrün, desto besser

Zur Herstellung benötigst du vor allem einen leistungsstarken Mixer, der auch die Zellen der pflanzlichen Zutaten aufspalten kann. So werden Vitamine, Mineralstoffe, Chlorophyll und weitere gesunde Inhaltsstoffe besonders leicht freigegeben. Davon abgesehen schmecken die Smoothies, die mit einem hochwertigen Schneidwerkzeug hergestellt wurden, besonders cremig und lecker.

Besonders gesund sind die grünen Smoothies, die mit einem hohen Blattgrünanteil zubereitet werden. Damit sie auch dem „ungeübten“ Gaumen munden, sollten sie nicht mehr als 40-50 Prozent Gemüseanteil enthalten. Mindestens die Hälfte sollte also der Obstanteil ausmachen.

Du kannst folgende grünen Zutaten für deinen Smoothie verwenden: Feldsalat, Rucola, Endiviensalat, Mangold, Spinat, Kohlrabi-Blätter, Sellerie, Gurke und Möhrengrün. Besonders gesund sind allerdings Kräuter wie frische Brennnessel, Löwenzahn, Gundermann, Giersch, Sauerampfer, Spitzwegerich und Petersilie.


Für einen grünen Smoothie brauchst du:

  • Eine Handvoll Spinat oder Löwenzahn
  • 1 grüner Apfel mit Schale
  • 1 Banane
  • ¼ Avocado
  • ½ Kiwi
  • Saft einer Orange oder Zitrone
  • Ein kleines Stück Ingwer
  • 250 ml Wasser


Zubereitung:

  • Alle Zutaten waschen und klein schneiden
  • Banane und Avocado zuerst in den Mixer geben und kurz mixen. Nach und nach die restlichen Zutaten hinzufügen.
  • Wenn alles zugegeben wurde die Zutaten etwa eine Minute lang mixen. Der Smoothie sollte nun eine cremige Konsistenz haben, und keine faserreichen Anteile mehr enthalten.


Anrichten kannst du deinen grünen Smoothie mit einer Selleriestange oder einer Scheibe Kiwi am Glas servieren. Auch übergestreute Chia- oder Leinsamen wirken dekorativ und sind zusätzlich noch nahrhaft.

 

Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 31.03.2020.

Kommentare

233 Kommentare