Amira® Magazin  » Artikel durchsuchen  » Raus aus der Apotheke, ab vor die Leinwand!

Raus aus der Apotheke, ab vor die Leinwand!

in Reise 212 Kommentare 1.057 Views

Nach einer langen Arbeitswoche in der Apotheke tut es gut, sich auf die Coach zu legen und zu entspannen. Aber auch unser Gehirn braucht mal Abwechslung. Ein guter Kinofilm hilft oft, um auf andere Gedanken zu kommen.

Das Jahr 2020 verspricht, wieder ein Jahr voller Blockbuster zu werden! Ob du dich mit Freunden, dem Partner oder Kollegen von einem Kinofilm fesseln lassen möchtest, das entscheidest du – hier kommen unsere Tipps für die nächsten Wochen!

Tipp 1: „Onward“

Der neue Animationsfilm kommt aus dem Hause Disney-Pixar, das Filme wie „Findet Nemo“ und „Toy Story“ hervorbrachte und bereits zwölf Oscars gewann. Der Plot dreht sich um die zwei Elfenbrüder Ian & Barney, die in einer technisierten Welt leben, in der die Magie keinen Platz mehr hat. Schon früh verloren sie ihren Vater. Als beide über 16 Jahre alt geworden sind, übergibt ihnen ihre Mutter sein Vermächtnis: einen Zauberstab, mit dem sie ihn wieder in die Welt der Lebenden zurückholen können. Ungeübt in der Kunst der Magie, schaffen sie es zunächst nur, seinen Unterleib wieder auferstehen zu lassen. Nun haben sie nur noch 24 Stunden Zeit, um den Rest zurückzuholen. Ein witziges, turbulentes und urkomisches Filmerlebnis!

Tipp 2: „A Quiet Place 2“

Wenn du es lieber gruselig magst, dann ist die Fortsetzung des Überraschungserfolges „A Quiet Place“ genau das Richtige für dich. Der erste Teil, der 2018 in den Kinos war, handelte vom Überlebenskampf der Familie Abbott, deren Mitglieder zu den wenigen Menschen gehören, die seit einer Invasion von Außerirdischen übriggeblieben sind. Diese blinden Wesen werden durch die kleinsten Geräusche angezogen und töten jene, die den Geräuschpegel in die Höhe schnellen lassen, erbarmungslos. Nachdem sich im ersten Teil der Vater der Abbotts für seine Kinder geopfert hat, versucht die Mutter (Emily Blunt) ihre Kinder Regan (Millicent Simmonds) und Marcus (Noah Jupe) nun allein durchzubringen. Zusammen mit dem Neugeborenen „Beau“ müssen sie ihr schützendes Zuhause verlassen und begeben sich auf die Suche nach weiteren Überlebenden, um die Invasoren zu bekämpfen. Der Film startet am 19. März.

Tipp 3: „Mulan“

Wenn du „Mulan“ schon 1998 mochtest, als die Disney-Heldin als Zeichentrickfigur die Kinoleinwand eroberte, dann wirst du diesen Film lieben. Die Handlung ist im Großen und Ganzen gleichgeblieben, doch einzelne Figuren wurden ersetzt. Hua Mulan (Liu Yifei) ist eine junge Frau, die im China des 5. Jahrhunderts lebt. Sie kommt immer wieder in Konflikt mit der strengen und einengenden Gesellschaft, denn sie will mehr vom Leben, als sich zukünftig nur um einen Mann und Kinder zu kümmern. Als ein Gesandter des Kaisers in Mulans Dorf auftaucht und nach kampffähigen Männern sucht, die das Land verteidigen sollen, gibt sich Mulan als Mann aus und nimmt den Platz ihres kranken Vaters ein. Doch das Militär ist eine harte Schule und die junge Frau muss klug agieren, um nicht erkannt zu werden und in der Männergesellschaft akzeptiert zu werden. Ab 26. März in den deutschen Kinos.

 

Wir wünschen dir viel Spaß im Kino!

Kommentare

212 Kommentare